Tango Violine

Tangomusik

Einsatzmöglichkeiten:

  • Konzerte
  • Konzerteinlagen
  • Privatfeiern, Trauung & Geburtstage
  • Firmenfeiern
  • Empfänge
  • Events & Galas

Alle Besetzungen sind auch mit Tanzpaar buchbar.

Süße Geigentöne - Markante Rhythmen

Tango Violine- Süße Geigentöne und markante Rhythmen, eine Mischung aus Fragilität und ausdrucksstarker Leidenschaft – das zeichnet die Tangogeigerin aus. Mit Witz und Melancholie lässt sie ihre Geige Geschichten von Hoffnung und Verlust erzählen, so wie sie sich unzählige Male am Rio de la Plata zugetragen haben. 

Ob in großer oder kleiner Besetzung - vom Duo bis hin zum Septett mit Gesang und Tanzpaar -  der Klang der Geige berührt das Herz und lädt zum Träumen ein. Dass Sie trotzdem wach und voller Energie im Hier und Jetzt bleiben, dafür sorgen dann schon die pulsierenden Tangorhythmen.

Besetzung:

  • Solo
  • Duo: Geige & Bandoneón
  • Trio: Geige, Bandoneón & Klavier
  • Quartett: Geige, Bandoneón, Klavier & Kontrabass
  • Sextett: 2 Geigen, 2 Bandoneóns, Klavier & Kontrabass
  • Septett: 2 Geigen, 2 Bandoneóns, Cello, Klavier & Kontrabass


Repertoire:

Traditionelle Tangos:

El día que me quieras, Volver, Romance del Barrio, Nieblas del Riachuelo, Nada, Cafetín de Buenos Aires, Sur, Naranjo en Flor, Mi Bandoneón y Yo, Como dos Extraños, Danzarín, Melancólico, Nocturna, Felícia, Barrio de Tango, La última Curda

Astor Piazzolla:

Adios Nonino, Años de Soledad, Invierno Porteño, Verano Porteño, Libertango, Los Sueños, Milonga del Àngel, Oblivion, Prepárense, Revirado, Solitude, S.V.P



Video & Audio:

Nada - Fabián Carbone & Julia Jech