Tango Argentino

Tango Workshops und Tanzkurse

Zwischen 1850 und 1880 war Argentinien ein Land der Hoffnung. Die europäischen Einwanderer brachten ihre Wünsche, Träume und ihre eigene Musik mit. Geprägt vom Lebensgefühl der Einheimischen und der Emigranten entstand in Buenos Aires aus Rhythmen wie Polka, Mazurka, Walzer, kubanischer Habanera und argentinischer Milongaein neuer Stil, eine neue Art sich zu der Musik zu bewegen. Zuerst war der Tango verpönt, bis er viele Bewunderer fand. Seine mitreißenden Rhythmen und seine kreative und originelle Tanzweise sind ein besonderer Ausdruck des argentinischen Lebensstils.

 

 

Als Gitarrist lernte Roberto Moya zunächst die musikalische Dimension des Tangos kennen, bevor er auch den Tanz für sich entdeckte. Neben seiner Tätigkeit als Musiker und Musikpädagoge unterrichtet er seit vielen Jahren den authentischen Tango, so wie er in seiner Heimat Buenos Aires getanzt wird. Er selbst wuchs in Buenos Aires im Viertel „La Boca“ auf, welches stark von Kunst und Tango geprägt war und auch heute noch ist. Seit frühester Kindheit war die Tangomusik ein Bestandteil seines Lebens.

 

 

Tango und Tanz

TANGO ARGENTINO mit Live Musik und Tanz für Feiern und Veranstaltungen Sie sind auf der Suche nach etwas Besonderem für eine Feier oder Veranstaltung?  Suchen sie ein außergewöhnliches Geschenk für einen besonderen Menschen oder ein Highlight für ihr Firmenjubiläum? Der Tango Argentino macht ihre Feier zu einem besonderen Erlebnis. 2009 ist der Tango Argentino zum Weltkulturerbe erklärt worden und erfreut sich weltweit wachsender Beliebtheit.

 

Gegen Ende des 19 Jahrhunderts entwickelte sich in Buenos Aires in der Begegnung von Menschen unterschiedlichster Kulturräume der wohl sinnlichste aller Tänze, der Tango Argentino.

 

 

 

 

 

TANGO ARGENTINO mit Live Musik und Tanz für Feiern und Veranstaltungen



Video