Saxophon

Saxophon

Einsatzmöglichkeiten:

  • Gala & Events
  • Hochzeiten
  • Geburtstage & Jubiläen
  • dezente Hintergrundmusik
  • konzertante Einlagen

Warm, faszinierend und fesselnd

Die international konzertierende Saxophonistin Greta Schaller begann ihre musikalische Ausbildung bereits mit fünf Jahren. Einige Jahre später tourte sie mit dem Jugendorchester Havixbeck als jüngstes Mitglied in verschiedenen Ländern Europas wie auch in den USA. Sie studierte bei renommierten Professoren in Utrecht, London und Köln. 

 

Die größte Leidenschaft der engagierten Musikerin ist die Kammermusik, trotzdem ist sie auch in Konzerten und Aufnahmen anderer Stilrichtungen zu hören. In verschiedenen Besetzungen konzertierte sie bereits im In- und 

Ausland in renommierten Sälen wie im Purcell Room, St. Martin-in-the-Fields oder Cadogan Hall. Die Saxophonistin spielt regelmäßig in verschiedenen Orchestern wie dem WDR Orchester, Düsseldorfer Symphonikern oder der Kammeroper Köln. 

 

Mit ihrem warmen Saxophonklang, ihrer faszinierender Technik und fesselnder Musikalität begeistert sie das Publikum. Wenn erwünscht, führt sie mit Charme und Humor durchs Programm.



Repertoire:

Barock:

Marcello Concerto in d-moll, Bach (u.a. Inventionen), Haendel (verschiedene Sonaten)

Klassik:

Massenet Meditaion „Thais“, Rimsky-Korsakov Hummelflug, Schumann Drei Romanzen, De Falla Siete Canciones populares espagnolas, Albeniz Sevilla, Bartok Bagatellen

Tango:

Por una Cabeza, Jalousie, Libertango, Histoire du 

Tango, Oblivion, Schöner Gigolo armer Gigolo

 

Bravourstücke:

Monti Czardas, Brahms Ungarischer Tanz Nr.5,

J. Brahms



Video & Audio:

Greta Schaller mit dem Bergische Symphoniker Orchester

Alexander Glasunow - Konzert für Alt-Saxophon und Streichorchester Es-Dur op. 109